Aktuelles aus der Kur- und Badestadt Bad Wildungen / Nordhessen - Stand: 18.04.2014

Werbepartner von badestadt.de

Scheunenbrand in Frebershausen

Karfreitag, 18. April
Bad Wildungen-Frebershausen. DIE WLZ-FZ berichtet: Um 12.57 Uhr war der Notruf bei der Leitstelle eingegangen unter dem Stichwort "Schuppenbrand". Was allerdings die Feuerwehren aus Frebershausen, Frankenau, Gellershausen und vom Wildunger Stützpunkt bei ihrem Eintreffen vorfanden, war allerdings ein ausgewachsenes Großfeuer. Die Flammen hatten sämtliche Wirtschaftsgebäude eines land- und forstwirtschaftlichen Anwesens erfasst, das kurz hinter dem Ortseingang aus Richtung Albertshausen liegt. Ein zeitweise kräftiger Wind trieb dichten Qualm und Funken auf das benachbarte Wohngebäude zu. Den Einsatzkräften gelang es aber, ein Übergreifen des Feuers zu verhindern. Mehr dazu lesen sie bei der WLZ-FZ-online unter Blaulicht, oder hier

Nachtrag 17.15 Uhr: die Feuerwehr hat einen Bagger bestellt um einen Teilabriss vornehmen zu lassen, damit man an das Brandgut (Strohballen) herankommt, so der stellvertretende Stadtbrandinspektor und Wehrführer, Frank Volke, gegenüber badestadt.de
Aus einer Polizeimeldung: Der 58jährige Besitzer befand sich zum Brandzeitpunkt im Urlaub. Sein 49jähriger Bruder, ebenfalls aus Frebershausen, konnte noch die Pferde aus der Scheune in Sicherheit bringen. Dabei zog er sich Brandverletzungen zu und musste ärztlich behandelt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 200.000 Euro geschätzt. /ots

Scheunenbrand - Fotos: Matthias Schuldt, WLZ-FZ

Freitagsrätsel - welche Kirche ist das ?

Parfümerie Ziel von Einbrechern

Karfreitag, 18. April. Bad Wildungen
Eine Parfümerie in der Brunnenallee war in der Nacht zu Donnerstag Ziel eines Einbruchs. Dabei richteten die bisher Unbekannten erheblichen Sachschaden an. Offensichtlich hatten es die Diebe auf Flakons unterschiedlicher Marken abgesehen. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Wildungen, Tel.: 05621-7090-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. /ots/rü

Ein Museumsbesuch an den Feiertagen ?

18. April. Bad Wildungen
An den Feiertagen haben die Städtischen Museen Bad Wildungen wie folgt geöffnet:
Quellenmuseum in der Wandelhalle Bad Wildungen - Karfreitag, (Samstag), Sonntag, Montag: täglich 10 – 18 Uhr
Stadtmuseum (Lindenstraße 9) - Karfreitag, (Samstag), Sonntag, Montag: 14 – 17 UhrAtelier Willi Tillmans (Brunnenallee 17) - Sonntag: 14 – 17 Uhr /BW

Ostersonntag ist RegionalMarkt

Karfreitag, 18. April. Bad Wildungen
Zahlreiche Aussteller und Direktvermarkter präsentieren am kommenden Sonntag von 10 bis 17 Uhr in der Wandelhalle in Bad Wildungen kreatives Kunsthandwerk unterschiedlicher Stilrichtungen rund um Ostern und Frühling sowie viele kulinarische Leckereien. Von 11 bis 12.30 Uhr sorgt das Bad Wildungen Kurorchester beim Jazzfrühschoppen im Quellencafe für musikalische Unterhaltung. Der Eintritt ist frei. /ML/rü

Neues zum Viehmarkt - in Planung für 2015

Karfreitag, 18. April. Bad Wildungen
Umfrage-Überraschung. Von insgesamt 1457 Teilnehmern in einem Alter von 9 bis 94 Jahren können sich 82 % vorstellen, dass die Tradition des „Heilig Abend“ als Eröffnungszeremonie zukünftig auch an einem Donnerstag stattfinden kann und damit der Markt auf den Zeitraum Donnerstag bis Sonntag verlegt wird. Man erninnere sich, das war in den Jahren 2002-2006 auch so. Nun muss die Stadtverordnetenversammlung entscheiden. In diesem Jahr bleibt es aber noch bei der bisherigen Regelung: Mittwoch-Samstag. /MS/rü

Frisur sitzt - Feuerwehr vor der Tür

17. April. Bad Wildungen-Reinhardshausen
Die Benutzung von Haarspray in einem Badezimmer sorgte wieder einmal für einen Feuerwehreinsatz. Der fein versprühte Nebel sorgte für die Auslösung eines Rauchmelders. Am Donnerstagvormittag wurden die Feuerwehren aus Reinhardshausen und Bad Wildungen deshalb in eine Klinik in der Staßre "Im Kreuzfeld" gerufen. Nach einer nächtlichen Türöffnung, dem PKW-Brand war dies nun der 3. Einsatz an diesem Donnerstag, der insgesamt 45. für die Wildunger Feuerwehr in diesem Jahr./rü

Umfrage zur Pflegesituation in Bad Wildungen

17. April. Bad Wildungen
Die demographische Entwicklung zeigt auf, dass die Zahl der Bürger/ Innen über 65 Jahren in unserer Stadt stetig steigen wird. Damit einhergehend wird der Bedarf an Dienstleistungen auf dem Sektor Pflege und Betreuung höher sein. Jede Kommune muss sich dieser Problematik stellen. Die Stadt Bad Wildungen ist mit dem vielfältigen Angeboten unterschiedlicher Dienstleister gut versorgt (Sozialstationen, Beratungsstellen, Hausnotruf, Pflegebegleiter etc.), muss sich aber in den nächsten Jahren noch mehr mit dem Thema Demenz – Betreuung von Betroffenen und Entlastung der pflegenden Angehörigen befassen. Ende 2012 wurden vom Amt für Soziales alle, die mit der Pflege und Betreuung befassten Institutionen in Bad Wildungen eingeladen, um gemeinsam ein zukunftsträchtiges Konzept für unsere Stadt (Demenzfreundliche Kommune) zu entwickeln. Seit 2013 beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe auf Bad Wildunger Ebene, bestehend aus Stadt Bad Wildungen (Amt für Soziales), Mehrgenerationenhaus, Heimleitung Christkönig, Heimleitung Haus Waldeck, Treffpunkt e.V., DRK Sozialstation, Stadtklinik ASKLEPIOS und Pflegebegleiter, mit diesem Thema. Um den Bekanntheitsgrad der Bad Wildunger Angebote zu überprüfen und um festzustellen, welche Hilfsangebote noch installiert werden müssen, wird ein Umfragebogen an alle Personen über 55 Jahren (7000) in Bad Wildungen versandt. Die Umfrage wird wissenschaftlich ausgewertet werden. /RH

PKW-Brand in Wega

17.04. Bad Wildungen-Wega.
Die Besatzung eines Rettungswagens sichtete in der Nacht auf einem Parkplatz in Wega einen brennenden PKW. Mit einem Pulverlöscher wurden erste Löschversuche unternommen. Die Leitstelle informierte gegen 01.00 Uhr die Feuerwehren aus Bad Wildungen und Wega. Die Einsatzkräfte öffneten die Motorhaube des PKW, ein Trupp unter Atemschutz führte mit einem C-Rohr mit dem Löschmittelzusatz F500 Nachlöscharbeiten durch. Zur Nachkontrolle wurde eine Wärmebildkamera eingesetzt. /UP/rü

Foto: © FF BW, Udo Paul

Ostern spielend in den Nationalpark

17.04. Bad Wildungen/ Edertal-Mehlen.
Am Karfreitag, den 18. April, lädt Nationalpark-Führerin Iris Dorn-Fehr Kinder und jung gebliebene Erwachsene ein, die Natur im Nationalpark Kellerwald-Edersee mit allen Sinnen zu entdecken. Startpunkt der dreistündigen Wanderung ist um 14:00 Uhr der Wanderparkplatz Dinkelsburg in Edertal-Mehlen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei. Mitzubringen sind neben gutem Schuhwerk lediglich Erfrischungsgetränke und gute Laune. /PM

Geschmückter Rathausbrunnen in der Nacht

"Tonnenweise Ostern" in der Badestadt

Foto: Rainer Rüsch

Wenn der "Politik" der Kragen platzt

16.04. Bad Wildungen. In der heutigen Ausgabe der WLZ-FZ ein Artikel mit der Überschrift: "Der Koalition platzt der Kragen". Die Entscheidungen über die Pläne von Lidl, Aldi, Rewe, Herkules und Co. erhitzen die "politischen Gemüter." Stellungnahmen des BGM und der Fraktionsvorsitzenden in der WLZ-FZ./rü-

Hilfreich - die neuen Straßenmarkierungen

Wesentlich "dezenter"...

16.04. Bad Wildungen.
Wesentlich dezenter als im Vorjahr ist der Osterschmuck am Kurschattenbrunnen ausgefallen. Der Osterschmuck wird in der Badestadt nicht nur am kommenden Osterwochenende viele Besucher anziehen. Die Einheimischen sind stolz darauf, so was zu haben ! /rü